hidden image
Logo rechts
 
KnoWau
Software für Hundeschulen und Pensionen

wir sind auch auf Facebook

Allgemeine Geschäftsbedingungen der KnoWau Software GbR

§1 Allgemeines

Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen der KnoWau Software GbR (im folgenden mit "KWSW" bezeichnet) und ihren Kunden. Davon abweichende Bedingungen bedürfen in jedem Fall der Schriftform.

§2 Lieferung

Lieferung von Software Produkten der KWSW erfolgt auf Gefahr des Kunden. Dies ist unabhängig davon, ob es sich um eine per Download oder auf anderem Weg bereitgestellte Software Version handelt.

Erfolgt die Lieferung an eine vom Kunden angegebene Lieferadresse, ist der Kunde ist verpflichtet, die Ware unmittelbar nach Empfang auf eventuelle Transportschäden zu untersuchen und diese schriftlich mitzuteilen.

Lieferfristen sind grundsätzlich unverbindlich. Schadenersatzansprüche sind ausschließlich bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit der KWSW der zulässig.

§3 Rückgaberecht

Der Kunde ist berechtigt, von der KWSW gelieferte Software Versionen gemäß der gesetzlichen Bestimmungen (Rückgabe- und Widerrufsrecht) innerhalb von 14 Tagen zurückzusenden. Das Rückgaberecht gilt nicht für per Download bereitgestellte Software Versionen. Software-Datenträger können nur in ungeöffnetem Zustand (noch eingeschweißt) zurückgeschickt werden. Zur Bestimmung der Rückgabefrist wird das Absendedatum herangezogen, sie beginnt mit der Ablieferung der Ware beim Kunden.

§4 Gewährleistung, Schadenersatz

Für die Software Produkte der KWSW gelten die Gewährleistungsbestimmungen im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften.

Auftretende Mängel müssen vom Kunden unverzüglich schriftlich oder per E-Mail der KWSW mitgeteilt werden. Mit dem Mängelbericht verpflichtet sich der Kunde, KWSW im Rahmen des Zumutbaren bei der Analyse und Beseitigung des Mangels zu unterstützen.

KWSW kann durch Nachbesserung Gewähr leisten. Nachbesserung erfolgt durch Überlassung einer mangelbereinigten neuen Version oder Aufzeigen einer Umgehungslösung.

Für Mängel, die auf unsachgemäße Behandlung oder Bedienung durch den Kunden oder Dritte zurückzuführen sind, entfällt die Gewährleistung.

Die Höhe eventueller Schadenersatzforderungen ist durch den Netto-Kaufpreis der KWSW Software nach oben beschränkt. Weitergehende Ansprüche des Kunden sind, unabhängig von Rechtsgründen, ausgeschlossen. Dies gilt insbesondere für Schadenersatzforderungen im Rahmen der Gewährleistung wegen Folgeschäden, vertraglichen Nebenpflichten oder Beratungsfehlern.

Die für die netzbasierte Variante der Software notwendige MySql Datenbank ist nicht Bestandteil des Lieferumfangs. Beschaffung, Installation, Wartung, Sicherheit, Datensicherung und alle sonstigen für den Betrieb notwendigen Voraussetzungen oder Aktivitäten liegen im Verantwortungsbereich des Kunden. Mit der KWSW Software wird ausschließlich eine Verbindungsmöglichkeit zu dieser Datenbank geliefert.

Der "Update Service" stellt eine freiwillige Zusatzleistung der KWSW dar und wird durch den Kauf explizit nicht als Anspruch erworben. Die Zurverfügungstellung von Updates liegt ausschließlich im Ermessen der KWSW.

Die in diesem Abschnitt beschriebenen Gewährleistungen beziehen sich jeweils und ausschließlich auf die Version zum Kaufzeitpunkt.

Die internetbasierte Ergänzung zur Software (Mobile Client ab Version 1) ist nicht Bestandteil der erworbenen Software. Der Mobile Client ab Version 1 kann kostenfrei jedoch ohne jegliche Haftungsansprüche verwendet werden.

§5 Datensicherung

Die Sicherung von Daten und der KWSW Software selbst liegt ausschließlich in der Verantwortung des Kunden.

§6 Zahlungsbedingungen

Die Zahlung der Software erfolgt entweder durch Vorauskasse bar oder per Überweisung. Bei Lastschriften ist vom Kunden für ausreichend Deckung des belasteten Kontos zu sorgen.

§7 Lizenzen

Lizenzen für die KWSW gelten jeweils für eine Datenbank, d.h. für eine MySql Instanz (netzbasierte Variante) bzw. eine Access .mdb Datei (Einzelplatz Variante). Für den Einsatz weiterer Datenbanken - etwa zur Verwaltung mehrerer Hundeschulen oder Pensionen - muss jeweils eine zusätzliche Lizenz erworben werden.

Eine Übertragbarkeit von Lizenzen wird ausdrücklich ausgeschlossen.

§8 Eigentumsvorbehalt

KWSW behält sich bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises das Eigentum an der gelieferten Software vor. Der Kunde ist auch nach vollständiger Bezahlung nicht berechtigt, die Software oder Teile davon weiter an Dritte zu veräußern.

§9 Erfüllungsstand, Gerichtsstand

Es gilt ausschließlich die deutsche Rechtsprechung. Erfüllungsort für alle Leistungen aus den mit der KWSW bestehenden Geschäftsbeziehungen ist der Geschäftssitz der KWSW in Hofheim. Ausschließlicher Gerichtsstandort für Klagen gegen die KWSW ist Frankfurt am Main-Höchst.

§10 Salvatorische Klausel

Sollten einzelne der oben aufgeführten Bestimmungen – unabhängig aus welchem Grund – nicht zur Anwendung gelangen, so wird hierdurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

 
Diese Website wurde mit dem Homepage Modul der KnoWau Software erstellt